Seite wählen

Jg. 1986, verheiratet, 2 Kinder, Geschäftsführerin

Ich bin ehrenamtlich aktiv bei den Ziegenzüchtern Mittelfrankens und Amnesty International.

Ich möchte Verbesserungen in Ansbach erreichen bei:

– der Familienfreundlichkeit: Kinderbetreuung, Schulen, bezahlbarer Wohnraum, Hebammenbetreuung und und und

– dem Ankauf von Ausgleichsflächen: Ankauf von ökologisch wertvollen Flächen in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband um wirklich eine ökologische Aufwertung unserer Stadt zu erreichen anstatt eines Kaufs von Flächen ohne großen ökologischen Mehrwert

– der Daseinsvorsorge wie Klinikum, Hausarztversorgung und Wasserversorgung

– dem Radwegekonzept und damit auch eine Erhöhung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer

– der dauerhaften Integration von Migranten, Stärkung des Integrationsbeirats

– der Kombination von Barrierefreiheit mit dem historischen Stadtbild